Van Gogh Museum in Amsterdam -

Musée van GoghDie Nummer Eins aller bezahlten Sehenswuerdigkeiten in Amsterdam ist das Van Gogh Museum, das dem Leben und Werk des ueberaus produktiven Maler gewidmet ist. Das Museum., das 1973 eroeffnet wurde, erhielt 1999 einen neuen Fluegel fuer moderne Architektur. Es hat jaehrlich um die 1,5 Millionen Besucher. Da es in der Naeher vieler Jugendherbergen gelegen ist, ist es sehr beliebt unter Rucksacktouristen.

Gefuehrte Touren werden nicht vom Museum gestellt, koennen aber durch einen externen Fuehrer gebucht werden (fragen Sie in Ihrer Jugendherberge). Falls Sie das Museum lieber auf eigene Faust erkunden moechten empfielt sich das Buechlein ueber Van Gogh’s Leben zu kaufen. Es ist in vielen Sprachen erhaeltlich, einschliesslich Englisch, und finden Sie an der Information des Museums und in vielen Jugendherbergen. Das Buechlein enthaelt eine Karte des Museum, die eine selbstgefuehrte Tour durch das Museum erleichtert.

Wenn Sie ein leidenschaftlicher Kunstliebhaber sind und/oder sich besonders fuer Van Gogh interessieren, wird es Sie interessieren, dass das Van Gogh Museum eine spezialisierte Bibliothek hat, die ueber 24 000 Buecher ueber Van Gogh und andere Kuenstler des neunzehnten Jahrhunderts besitzt.

Wegbeschreibung

Das Van Gogh Museum befindet sich auf der Museumplein. Den Eingang finden Sie in Nummer 7 auf der Paulus Potterstraat. Das Museum ist einfach mit den oeffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen (Stadtbahn Linie 2, 3,5 und 12 sowie Buslinien 170, 171 und 172) die vermutlich in der Naehe ihrer Jugendherberge abfahren.

Das Museum ist taeglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geoeffnet, Freitags jedoch bis 22.00 Uhr. Der Eintrittspreis ist 14 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt, es gibt leider keinen Rabatt fuer Studenten.