Hostels und Jugendherbergen in Milan


Neben Paris, New York und London zählt Mailand zu den weltweit führenden Modemetropolen. Mit 1,3 Millionen Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt Italiens und Hauptstadt der Region Lombardei. In ihrer Geschichte unterstand Mailand dem Einfluss deutscher, französischer und österreichischer Kaiser und wuchs nach der Einigung Italiens zur größten Industriestadt des Landes.

Heute ist sie die führende Kultur-, Medien- und Modemetropole Italiens, eine Universitätsstadt und ein internationaler Finanzplatz als Sitz der Italienischen Börse. Viele Hostels und Jugendherbergen sind zentral gelegen und von manchen kann man sogar ein majestätisches Bauwerk aus weißem Marmor erblicken. In 108 m Höhe glänzt die goldene Madonnina, das Symbol Mailands, welches auf der Spitze des wohl berühmteste Bauwerks Mailands thront, des Mailänder Doms. In Jahrhunderte langer Arbeit wurde hier das größte Werk der gotischen Baukunst in Italien errichtet. Ob Sie die 200 Stufen zu den Domterrassen bewältigen, Espresso in einer Bar im Stehen trinken oder ein original italienisches Gelato essen, ein Besuch der Modemetropole ist es zu jeder Jahreszeit wert.
Der Sempione Schlosspark wurde in den letzten Jahren in Form eines englischen Garten neu gestaltet und ist beliebt für Spaziergänge bei jedem Wetter. Dort befinden sich auch die Ausstellungshallen des Designmuseums Triennale sowie der 107 m hohe Aussichtsturm Torre Branca, von dem man einen einmaligen Blick über Mailand, das Castello Sforzesco und die Arena Civica hat.
Opernfreunde dürfen einen Besuch der Scala Mailand nicht missen. Aktuelle Programaustkünfte können Sie in Ihrem Mailänder Hostel erhalten. Die Eröffnung der Opernsaison in der Mailänder Scala findet jährlich am 7. Dezember, dem Feiertag des Stadtheiligen Sant’Ambrogio statt.
Sollten Sie auf einer Shoppingspree in Mailand sein, empfehlen wir Ihnen Ihr Hostel in der Nähe des Piazza San Babila zu buchen. Dort beginnt das Designer-Modeviertel, mit Corso Venezia und der berühmten Modemeile Via Montenapoleone, die sich von Corso Giacomo Matteotti bis Via Manzoni zieht. Über 90 Geschäfte befinden sich in Via Montenapoleon allein.

Die Messestadt ist dank ihrer verkehrsgünstigen Lage in der oberitalienischen Poebene ein Knotenpunkt des Schienen- und Autobahnnetzes und größtes Luftfahrtdrehkreuz Italiens mit drei internationalen Flughäfen: Stadtflughafen Linate 8 km vom Zentrum im Osten, Internationaler Flughafen Malpensa ca. 50 km im Nordwesten, Terminal 1 und 2 und Airport Caravaggio Bergamo / Orio al Serio ca. 50 km im Nordosten
Malpensa Express – 1/2 stündlicher verkehrender Zug nach Mailand, Bahnhof Stazione Centrale oder Bahnhof Cadorna Triennale (Schlossviertel)
Malpensa Shuttle – Bustransfer alle 20 min zwischen dem Airport Malpensa und dem Mailänder Hauptbahnhof Stazione Centrale
Airport Linate: Vom Airport Linate fahren regelmäßig Busse nach Mailand Stazione Centrale und Piazza San Babila
Es gibt direkte Busverbindungen zwischen den Airports Milano Malpensa – Linate – Orio al Serio
Kontaktieren Sie Ihre mailänder Hostel um Busreservierungen für Reisegruppen zu organisieren oder um Angebote für Komplettpakete (Aufenthalte mit Stadtführungen und Stadtrundfahrten) zu erfragen.

Ein Hostel für die selbe Nacht oder die nächste Reise buchen

Lade die kostenlose App für Hostelbuchungen herunter