Hostels und Jugendherbergen in Lissabon


Lissabon befindet sich auf der Iberischen Halbinsel. Die Stadt liegt an einer Bucht am nördlichen Ufer der Flussmündung des Tejos im äußersten Südwesten Europas an der Atlantikküste.
Legende zufolge wurde Lissabon von Odysseus gegründet. Der Name der Stadt geht auf „Olissipo“ zurück, ein Wort, das widerum seinen Ursprung in dem phönizischen „Allis Ubbo“ hat, das soviel wie „bezaubernder Hafen“ bedeutet. Die im maurischen Stil erbaute Hafenstadt wurde jedoch wahrscheinlich von Phöniziern erbaut. Dies kann man an den starken arabischen Einflüssen erkennen. Die im 12. Jahrhundert von den Christen zurückeroberte Stadt wurde zuvor über 450 Jahre von Mauren beherrscht.
Erst Mitte des 13. Jahrhunderts wurde Lissabon die Hauptstadt Portugals.
Buchen Sie Ihr Hostel oder Herbergen in Lissabon am besten um die herbstliche Jahreszeit, wenn die Temperaturen milder und das Licht den romantischen Charakter der Stadt hervorbringt.
Sollten Sie ein Liebhaber von Meeresfrüchtespezialitäten, langen Spaziergängen und historische Paläste und Ruinen, sind Sie in Lissabon genau richtig. Viele Hostels und Herbergen bieten Besichtigungstouren an.
Auf dem Alto da Ajuda befindet sich eines der perfektesten romantischen Gebäude Europas aus dem 19. Jh., der Palácio da Ajuda. Die Fassade dieses Palasts im neoklassischen Stil, der ehemals eine königliche Residenz war, steht im Kontrast zu seinem Inneren. Auch die Burg von São Jorge, das Hieronymus Kloster um 1501 Jahrhundert erbaut und der Turm von Belém, welches das wohl schönste Beispiel militärischer Architektur im manuelinischen Stil ist, sollte auf Ihrer Besucherliste nicht fehlen.

In den staatlichen Museen ist der Eintritt sonntags bis 14 Uhr frei. Im Gulbenkian Museum, ohne Zweifel Portugals bestes Museum, ist der Eintritt den ganzen Sonntag über gratis. Die Berardo Sammlung Moderner und Zeitgenössischer Kunst ist eine der größten und jüngsten Sammlungen ihrer Art in der Welt. Sie konzentriert sich auf die wichtigsten künstlerischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts. Im Haus des Fado und der portugiesischen Gitarre, eines der jüngsten Museen der Stadt, können Sie mehr über die Ursprünge und die Entwicklung dieser authentischen Lissabonner Musik erfahren. ‘Follow me Lisboa’ ist ein einfacherer Kulturkalender für Touristen und Besucher der Stadt. Er ist einfacher aufgebaut, erscheint in Englisch/Spanisch und ist ebenfalls gratis.
Meist können Sie diesen in Ihrem Hostel oder Touristeninformation erhalten.

Der einzige Flughafen von Lissabon ist auch bekannt als
Portela-Flughafen. Er liegt im Nordteil der Stadt und hat zwei
Terminals: einen für nationale und einen für internationale Flüge. Hier landen alle wichtigen Fluglinien und auch einige Billigflieger. Lissabon hat ein gut ausgebautes Bus- und Straßenbahnnetz mit dem Sie schnell vom Flughafen ihr Hostel oder Herberge erreichen können.Die Straßenbahnlinie 28, durch die historischen Viertel der Stadt und die Linie 15, die das Stadtzentrum mit Belém verbindet, sind zu empfehlen.
Seien SIe vor Taschendieben gewarnt !
Mehr Touristeinformationen können Sie in Ihrem Hostel erfragen oder im Lissabonner Welcome Center herausfinden.
Lisbon Welcome Center
Praça do Comércio Loja 1
9 bis 20 Uhr
Tel. 21 031 28 10

Nie wieder die Hostelbestätigung ausdrucken oder gar vergessen

Lade die kostenlose App für Hostelbuchungen herunter