Das Nachtleben in Paris

Wenn Sie nur ein paar Tage in Paris verbringen, dann sind Sie vermutlich ein bisschen frustriert, dass Sie nicht alles sehen können, das es zu sehen gibt. Paris hat so viel zu bieten, dass es schwer ist eine Wahl zu treffen! Das Nachtleben in Paris kann ganz schön teuer werden, nicht nur wegen der vielen Versuchungen, aber auch wegen den hohen Preisen. Ein Bier z.B. kostet zwischen 5 und 6 Euro. Und jedes Getränk, das Sie in einem Café in der Nähe einer Sehenswürdigkeit zu sich nehmen, kostet noch ein bisschen mehr. Es ist dennoch ein Erlebnis, das Sie nicht verpassen wollen, wie zum Beispiel ueber die grossen Philosophen in dem legendaeren Café de Flore nach…

Alle Stadtteile haben ihre eigenen Bars, aber die lebendigeren Veranstaltungen in Paris finden um den Place de la Bastille, das Latin Viertel und Montmartre statt. Rue Etienne Marcel in der Nähe von Les Halles bietet kleine nette Bars und Bistros, und natürlich trendige Boutiquen, für die sich ein Spaziergang lohnt.

Auch wenn Sie nicht trinken gibt es viele Beschäftigunsmöglichkeiten für den Abend! Den erleuchteten Eiffelturm ansehen, ist eine. Jeden Abend nach 21.00 Uhr zu jeder Stunden wird der Turm fuer 10 Minuten erleuchtet und erfreut so viele Spaziergänger, die auf Ihrem Weg anhalten um dieses Spektakel anzusehen.

Sehen Sie die anderen Monumente der Stadt erleuchtet, laufen Sie an der Seine entlang, über eine der vielen Brücken bei Sonnenuntergang, spazieren Sie am Canal St Martin entlang… Paris in der Nacht ist sehr romantisch. Und wenn Sie es lieben zu tanzen, vergessen Sie nicht am Quai St Bernard vorbeizugehen, an dem über den Sommer hinweg Tänze gehalten werden, wenn das Wetter nicht mitspeilt auch drinnen.

Essen gehen in Paris

Die französische Kueche ist welt-rennomiert und deshalb finden Sie überall in Paris eine wunderbare Auswahl an Restaurants, von einfachen bis hin zu besonders schicken. Zwischen diesen beiden finden Sie viele kleine Cafes von besonders guter Qualitaet für einen angemessenen Preis, aber in Paris Essen zu gehen ist dennoch im Durchschnitt teurer, als in anderen Städten Frankreichs. Sie sollten sich von Gebieten in denen Sie die grössten Sehenswürdigkeiten finden fernhalten, damit Sie nicht von den Preisen erschlagen werden. Fuer Reisende mit kleinerem Budget empfehlen sich Sandwiches, Quiches und andere Snacks, die Sie in den kleinen Bäckereien kaufen können und in einem der vielen Stadtparks geniessen können.

Ein Hostel für die selbe Nacht oder die nächste Reise buchen

Lade die kostenlose App für Hostelbuchungen herunter