Sehenswürdigkeiten in Florenz

S

Durch das historische Zentrum von Florenz zu spazieren ist natürlich wichtig, aber die besten Schätze sind nicht immer von aussen sichtbar. Sie sollten sich mindestens zwei Tage Zeit nehmen ein paar der vielzahligen Museen zu besichtigen. Hier sind einige Anregungen, für wichtige Dinge, die Sie sehen und tun sollten:

Die Ponte Vecchio und ihre Läden. Die berühmte Brücke, die über den Arno führt, zeichnet sich dadurch aus, dass Sie mit Läden gepflastert ist. Die meisten sind Schmuckläden, uns selbst wenn diese Art von Souvenier nicht in Ihrem Budget liegt ist die Brücke dennoch einen Überquerung wert.

Die Piazza del Duomo, Campanile di Giptto bietet, wort wörtlich einen atemberaubenden Blick über die Stadt, Sie müssen allerdings erst die 414 Stufen erklettern!

Die Galleria dell’Accademia: Wer hat nicht zumindest ein Bild von David von Michelangelo gesehen? Die berühmte Statue befindet sich in der Galleria dell’Accademica, eines der berühmtesten Museen der Stadt und auf jedenfall einen Besuch wert. Das Museum ist täglich, ausser Montag, von 8.15 bis 18.15 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 6,50 Euro.

Die Galleria degli Uffizi ist ein weiteres Muss, auch wenn Sie Museen nicht besonders mögen. Die Gemälde “Geburt der Venus” und “Frühling “von Botticelli, die Ankündigung von Leonardo da Vinci und viele andere international bekannte Werke werden in diesem Museum erhalten. Sie sollten Ihr Ticket online kaufen, um langes Schlange stehen und eine Service-Gebühr von 3 Euro zu vermeiden.

Der Piazza della Signoria ist eine der berühmtesten Plätze von Florenz, Er beherbergt den Palazzo Vecchio und den Eingang zur Uffizi Gallerie. Man kann hier auch eine Kopie des Davids von Michelangelo sehen.

Die vielen Kirchen der Stadt könnten einen ganzen Tagesausflug ausmachen…

Nie wieder die Hostelbestätigung ausdrucken oder gar vergessen

Lade die kostenlose App für Hostelbuchungen herunter