Das Nachtleben in Florenz

Die kulinarische Ruf Italiens steht keinem nach, man kann überall in Italien gut essen gehe, aber in Florenz besonders gut. Sie können das toskanische Olivenöl in jedem Gericht richen. Preise sind unterschiedlich, aber wie überall sollten Sie Touristengebiete meiden und sich für Pizzerias und Trattorias entscheiden, wenn Sie Ihren Geldbeutel schonen wollen.

Eine weitere Möglichkeit zu sparen ist die Happy Hours, die die meisten Bars und Weinlaeden anbieten, zu geniessen, in denen Sie für den Preis eines Glases Chianti ein paar Snacks zum Knabbern bekommen.

Abgesehen von der Italienischen Küche gibt es nicht viele internationale Alternativen.

Die Gebiete, in denen Sie das beste Essen zu guten Preisen finden, sind Santa Croce, Piazza Santo Spirito und um Santa Maria Novella.

Das Nachtleben

Florenz ist eine Universitätsstadt, in der Sie bis spät in die Nacht ausgehen können. Preise hängen von der Gegend ab, die Sie wählen, aber normalerweise kostet ein Glas Wein nicht mehr als 5 Euro. Es ist normal, dass Sie auf der Terrasse der Bar oder des Restaurants mehr zahlen müssen, als drinnen, aber es ist schwer sich selbst Genuss an einem warmen Sommerabend zu verbieten.

Die meisten Bars finden Sie bei der Piazza Santa Croce und der Piazza della Signoria. Oltrarno im Süden der Stadt ist die Gegend in der Sie bis zu den frühen Morgenstunden tanzen können.

Wenn Sie nichts trinken wollen, können Sie einen abendlichen Spaziergang auf den Strassen der Stadt machen und den Charme von Florenz aus einem anderem, sehr romantischen Winkel betrachten.

“Take me to my hostel” nutzen und sich nie wieder verirren

Lade die kostenlose App für Hostelbuchungen herunter