Das Nachtleben in Dublin

Sie können es sich wahrscheinlich vorstellen, sie werden keine Probleme haben, es gibt hunderte von Bars!

Eine Kneipe für einen Drink in Dublin zu finden ist sicherlich nicht schwer, aber wir wissen dass es nach einer Weile ganz schön teuer werden kann. Ein Bier zum Beispiel kostet 4 bis 5 Euro. Die Preise sind jedoch gesunken, seit das Rauchverbot in Bars erhoben wurde und die Besitzer versuchen Ihre Einrichtungen zu füllen.

Wenn Sie nach dem traditionellen “Pub” mit keltischer Musik und Bier mit Eintopf suchen, dann haben Sie eine grosse Auswahl, aber denken Sie daran, dass die dort vor allem von Touristen, und nicht Einheimischen, umringt sein werden.

Nachtclubs betreffend ist zu sagen, dass Sie auch hier eine grosse Auswahl haben, allerdings sollten Sie sich strickt an den Dress Code halten, die Iren legen hierauf sehr viel wert. Keine Sneakers oder Turnschuhe, deshalb sollten Sie sich Mühe geben bei der Auswahl Ihrer Kleidung, damit Sie am Türsteher vorbeikommen.

Wenn Sie unglücklicherweise kein Bier moegen und nach Aktivitäten ohne Alkohol suchen, brauchen Sie keine Angst zu haben. Es gibt viele Kinos, die Einwohner Dublins sind bekannt dafuer, dass Sie die grosse Leinwand besonders gern mögen. Theater sind auch auch gut besucht und kosten zwischen 10 und 25 Euro. Kinogänger können sich im Irischen Film Intitut, 6 Eustace Street Temple Bar, Dublin 2 verwöhnen lassen.

Die Tempel Bar Gegend, südlich der Liffey, bietet die grösste Auswahl an Restaurants, was natörlich auch bedeutet, dass hier die meisten Touristen sind und damit sind auch die günstigen Restaurants rar.

St George ist eine gute Alternative, mit vielen Restaurants, die nicht zu teuer sind.

Wenn Sie genug von der traditionellen irischen Gerichten haben und sich nach internationaler Küche sehen, dann werden Sie in Dublin nicht enttäuscht werden. Indisch, Thai, generell asiatisch finden Sie überall. Es gibt ausserdem eine Vielzahl an italienischen Restaurants um Chatham St Richtung Graffton St, die Hauptgerichte ab 10 Euro anbieten.

Ein nützlicher Tipp für Sparsame: gehen Sie vor 19.30 essen und geniessen Sie das günstigere “Early Bird” (früher Vogel) Menü.

“Take me to my hostel” nutzen und sich nie wieder verirren

Lade die kostenlose App für Hostelbuchungen herunter